Dänischer Schokokuchen

by Ines - enthält Affiliate-Links/Werbung*

Dieser dänische Schokokuchen ("beskidt chokoladekage" auf Dänisch) ist ganz besonders köstlich. Innerhalb einer Stunde zum Adventskaffee war nichts mehr davon übrig. Dabei wollten wir doch noch Rumkugeln aus den Resten machen. Die Schokolade zergeht auf der Zunge, man kann nicht genug davon bekommen. Dieser Schokokuchen wird mal ganz anders zubereitet, nämlich auf dem Herd in einem Kochtopf, aber völlig einfach und gelingt jedem.  



Zutaten

300 g Butter

150 g braunen Zucker

1 Pck. Vanillezucker

1 Schokolade (die hatte 100 g)

80 g gemahlene Mandeln

4 Stck. Eier

70 g Mehl

1 Msp. Backpulver

Erdbeermarmelade zum Bestreichen

Blockschokolade für die Schokoglasur


Außerdem benötigst du:


Zubereitung

1. Die Butter, Zucker und Vanillezucker in einen Kochtopf geben, bei wenig Hitze auflösen

     lassen und so lange rühren, bis sich der Zucker aufgelöst hat.

2. Die geriebenen Mandeln hinzugeben und verrühren.

3. Schokoladenstücke hinzugeben und schmelzen lassen. Rühren, bis die Schokolade

    geschmolzen ist.

4. Dann den Topf vom Herd nehmen und etwas abkühlen lassen.

5. Die Eidotter hinzufügen und rühren.

6. Backpulver und Mehl sieben, hinzufügen und rühren.

7. Die Eiweiß steifschlagen und den Eischnee dann unter die Masse heben.

8. Die Kastenform einfetten, die Masse hineingeben und bei 175 Grad Celsius Umluft

    (Backofen vorheizen) ca. 70 Minuten backen (mit der Rouladennadel prüfen).

9. Den Kuchen nun abkühlen lassen und mit der Erdbeermarmelade dünn bestreichen.

10. Die Blockschokolade im Wasserbad auflösen und über die Erdbeermarmelade mit

      Schokoglasur überziehen.


Noch ein paar Tipps:

  • Du musst nicht unbedingt Erdbeermarmelade nehmen. Andere Marmelade schmeckt bestimmt auch lecker.
  • Wenn du magst, kannst du die Schokoglasur auch noch mit gehackten oder halben Mandeln verschönern. 

Du findest auf unserem Blog weitere dänische Rezepte. Schau dir auch Biksemad - die beliebte dänische Hausmannskost und Holunderblütensirup an. Weitere sind in Arbeit. 



Folge uns auch gern auf unseren Social Media Kanälen: InstagramPinterest, Facebook

Eine Nachricht sende uns gern per E-Mail.


Dieser Artikel enthält Werbe-/Empfehlungslinks. Diese haben wir unbeauftragt eingefügt. Wenn du über diese Links etwas kaufst oder buchst, bekommen wir eine kleine Provision, über die wir uns sehr freuen und die uns hilft, diesen Blog zu betreiben. Wir sagen vielen lieben Dank. Dir entstehen dabei keine Kosten. Wir empfehlen natürlich nur Produkte und Dienste, von denen wir selbst vollkommen überzeugt sind.