Heidelbeerflaum – Das süße Heidelbeer-Dessert aus Oregon

by Ines - enthält Affiliate-Links/Werbung*

Suchst du nach einem schnellen einfachen Dessert-Rezept? Heidelbeerflaum ist super einfach zuzubereiten und hervorragend im Geschmack. Es ist eine Kombi aus Waldheidelbeeren, kühle Peitsche, Mandeln und Marshmallows und gehört zu den TOP TEN der Beerendesserts in Oregon. Dazu sieht es wunderschön LILA durch die Heidelbeersauce aus.  



Heidelbeeren sind in Oregon sehr beliebt, und es ist auch ein wichtiger Wirtschaftszweig. Vor allem in West-Oregon gelingt der Blaubeeranbau besonders gut, da hier Klima, Temperatur, Niederschlag und die Böden passen. Heidelbeeren werden überwiegend verarbeitet zu Süßspeisen, und da gibt es eine Menge Rezepte.

 

Wir haben das Rezept Heidelbeerflaum ausprobiert, ein leckeres süßes Dessert mit Marshmallows, perfekt für Weihnachts- oder Feiertagsessen, aber auch für Picknicks und Büropartys. Als gesund ist es nun nicht zu bezeichnen, da doch einiges an Zucker verwendet wird. Aber wieso nicht einmal zur Feier des Tages.

 

Für das Rezept wird kühle Peitsche benötigt, die es in Oregon fertig zu kaufen gibt. Wir haben es in unseren Läden hier zu Hause nicht gefunden. So haben wir erst einmal recherchiert, welche Zutaten dafür benötigt werden und dann die kühle Peitsche selbst zubereitet. Aber auch das ging dann ganz fix.

 

Es ist auch möglich, das Rezept noch zu variieren. So kannst du auch andere Früchte dazu nehmen, eventuell Himbeeren, Brombeeren oder anstatt der gemahlenen Mandeln gehackte oder ganze Mandeln oder etwas Zitronensaft bzw. Zitronenschale hinzugeben. Je nachdem, wie du es magst.

 

Aber hier nun das Rezept für dich. 


Zutaten für Heidelbeerflaum (4 Personen)

Kühle Peitsche

150 g Frischkäse

1/3 Tasse Puderzucker

1 1/2 Teelöffel Vanille Extrakt

200 g süße Sahne (1 Becher Schlagsahne)

 

1 Glas Waldheidelbeeren (Füllmenge 540 g, Abtropfgewicht 205 g)

4 Esslöffel Maisstärke

1/2 Tasse gemahlene Mandeln

 

1 kleine Schüssel Marshmallows


Außerdem benötigst du:


Zubereitung

  1. Die Heidelbeeren mit der Maisstärke in einem Topf aufkochen. Wenn es kocht, von der Herdplatte nehmen. Dann sind die Heidelbeeren angedickt und werden mit einer Gabel oder mit einem Kartoffelstampfer zerdrückt. Das Ganze dann abkühlen lassen.
  2. Nun wird die kühle Peitsche zubereitet. Dazu Schlagsahne schlagen bis sie fest ist. Dann Frischkäse, Puderzucker, Vanille unterrühren und noch mal mit dem Mixer schlagen.
  3. Zu der kühlen Peitsche werden nun die gemahlenen Mandeln, Heidelbeeren und zuletzt die Marshmallows hinzugefügt.
  4. In Dessertgläsern oder -schüsseln servieren.

Wenn du es nicht so süß magst, dann nimm weniger Marshmallows oder gar keine.

 

Guten Appetit! 



Folge uns auch gern auf unseren Social Media Kanälen: InstagramPinterest, Facebook

Eine Nachricht sende uns gern per E-Mail.


Dieser Artikel enthält Werbe-/Empfehlungslinks. Diese haben wir unbeauftragt eingefügt. Wenn du über diese Links etwas kaufst oder buchst, bekommen wir eine kleine Provision, über die wir uns sehr freuen und die uns hilft, diesen Blog zu betreiben. Wir sagen vielen lieben Dank. Dir entstehen dabei keine Kosten. Wir empfehlen natürlich nur Produkte und Dienste, von denen wir selbst vollkommen überzeugt sind.