Goldener Oktober auf der Insel Rügen: Halbinsel Jasmund – Wanderungen, Radtouren & Tipps

by Ines - enthält Affiliate-Links/Werbung*

Die Halbinsel Jasmund befindet sich im Nordosten der Insel Rügen, und die berühmten Kreidefelsen, die Wahrzeichen Rügens, im Nationalpark Jasmund sind wohl jedem bekannt. Doch wie wäre es mal mit einer Reise im Oktober auf die Insel, wenn langsam Ruhe einkehrt und die Natur ein atemberaubendes Schauspiel bietet? Goldene Buchenwälder, schwache Nebelschwaden über den Wiesen, prächtige Kraniche, die sich sammeln, orange leuchtende Sanddornbeeren, bunte steigende Drachen an den Stränden. Es ist die Zeit der Wanderungen und Radtouren auf Rügen. Und es wird an schönen Tagen noch einmal herrlich warm. 



Inhaltsverzeichnis zu diesem Beitrag:


Die Halbinsel Jasmund

Die Halbinsel Jasmund befindet sich im Nordosten der Insel Rügen, umgeben von Ostsee, Großem und Kleinem Jasmunder Bodden. Die Schaabe (Nehrung) verbindet die Halbinsel Jasmund und Halbinsel Wittow, die Schmale Heide (Nehrung) die Halbinsel Jasmund und die eigentliche Insel, ebenso von Lietzow aus.  

 

Auf der Halbinsel Jasmund zwischen Sassnitz und Lohme befinden sich die berühmten Kreidefelsen von Rügen mit dem bekannten Königsstuhl und einem großen weitläufigen Buchenwald. Dies ist das Gebiet des Nationalparks Jasmund. Weitere Sehenswürdigkeiten sind Schloss Spyker, Schloss Ranzow, die Feuersteinfelder, die Umgegend mit ihren Seen, Mooren und Wiesen sowie die Hafenstadt Sassnitz und kleinere Orte wie Glowe, Lohme, Sagard, Lietzow und Neu Mukran.   


9 Gründe für Reisen im Oktober (Herbst) auf die Halbinsel Jasmund

Grund 1: Die Strände sind im Oktober ruhig und nicht mehr so überlaufen.

Grund 2: Meterhohe Wellen an den Küsten durch heftige Herbststürme - ein Naturerlebnis

Grund 3: Surfen bei Sturm auf den Wellen (in Neoprenanzügen) oder dabei zusehen

Grund 4: Bernsteine suchen nach den Stürmen auf Rügen

Grund 5: Drachen steigen lassen an der Küste, Drachenfeste

Grund 6: Romantische Wanderungen durch leuchtend gold-rötliche Buchenwälder

Grund 7: Herbsthighlight – Das Sammeln der Kraniche vor ihrer Tour nach Süden

Grund 8: Pilze sammeln – Die Region auf der Nehrung Schaabe ist ein gutes Pilzgebiet (Steinpilze).

Grund 9: Fotografieren – Es ist die Zeit der warmen Farben und des goldenen Lichts, der späten

                Sonnenaufgänge und frühen Sonnenuntergänge.


REISEFÜHRER INSEL RÜGEN

Für die Insel Rügen mit Highlights, Unterkünften, Restaurants und Ausflügen empfehlen wir dir folgende Reiseführer:

Rügen Reiseführer Michael Müller Verlag*

Reise Know-How InselTrip Rügen mit Hiddensee und Stralsund*

Rad- und Wanderkarte Halbinsel Jasmund*

Zu empfehlen ist auch die kostenlose Rügen-App fürs Smartphone.

Und wenn du noch Lesestoff für den Urlaub suchst, der auf der Insel spielt, dann empfehlen wir die Reihe Ein Rügen-Krimi von Katharina Peters. Beginnend mit Band 1 "Hafenmord"*

Inzwischen gibt es 12 Bände von der Serie. Über Kindle Unlimited gibt's die sogar kostenlos.


Anreise auf die Halbinsel Jasmund

Auto

Am einfachsten erreichst du die Insel Rügen mit dem Auto. Du fährst auf der A20 bis zur Abfahrt Stralsund/Insel Rügen, dann auf die B96, die direkt zur Rügenbrücke führt und sogar weiter bis nach Sassnitz. Es gibt auch noch eine Autofähre zur Insel Rügen, von Stahlbrode bis Glewitz (falls es langen Stau auf der Rügenbrücke geben sollte oder du vielleicht ganz romantisch auf die Insel schippern möchtest). Die Fähre macht aber eine Winterpause. Hier der Fahrplan.

 

Bahn

Es gibt eine Bahnverbindung bis Sassnitz (Mecklenburg-Vorpommern-Ticket*). Das ist der nördlichste Bahnhof. Von dort aus geht es dann weiter mit dem Bus in die Umgegend. Hier ist der Fahrplan.

 

Flix-Bus

Mit dem FlixBus* kannst du nach Bergen oder Binz fahren, um von dort aus weiter auf die Insel Jasmund zu kommen. 

 

Flugzeug

Der nächste Flugplatz befindet sich in Rostock-Laage.

 

Fähre

In Sassnitz gibt es auch einen Fährhafen. Von hier aus fahren die Fähren nach Trelleborg/Schweden und Bornholm/Dänemark.


Kurzer Abstecher nach Binz zum Tomatensuppenessen

Bevor wir zu unserer Ferienwohnung nach Lohme fuhren, machten wir noch einen kurzen Abstecher nach Binz an die Promenade. Und wir hatten Hunger. Die Tomatensuppe im Ristorante Rialto, Hauptstraße 21, 18609 Binz, war das letzte Mal so lecker, sodass wir noch einmal einkehrten. Hier die Speisekarte. 

Oktober auf Insel Rügen Binz Sonnenuntergang

TIPP: Parken in der Innenstadt von Binz würden wir nicht empfehlen, alles überfüllt. Wir standen auf dem Parkplatz P1 Zentrum Binz und sind dann zu Fuß ins Zentrum. Der Parkplatz ist groß unter Bäumen, und es war ok.


Lohme - das Tor zum Nationalpark Jasmund

Lohme nennt sich das Tor zum Nationalpark Jasmund und ist ein besonders populärer Urlaubsort für Aktivurlaub und Naturliebhaber. Beschaulich liegt das einstige Fischerdorf an der Steilküste, die hier ca. 50 Meter hoch ist, und umgeben von Buchenwäldern. Wenn das Wetter klar ist, hast du einen freien Blick bis zum Kap Arkona. Der Nationalpark Jasmund mit seinem bekannten Königsstuhl ist auch ganz in der Nähe.

Oktober auf Insel Rügen Lohme Strand
Oktober auf Insel Rügen Lohme Hafen

Sehenswert in Lohme ist die Steilküste mit dem Findlingsstrand. Der Schwanenstein im Wasser ist ein sagenumwobener Findling. Hier kannst du schön am Strand entlangspazieren, die frische Meeresbriese genießen und nach Hühnergöttern (Meeresstein mit einem Loch) Ausschau halten. Nicht weit entfernt befindet sich der moderne Yachthafen. Dieser ist vom Ort aus auch erreichbar durch eine Treppe am Steilufer.

 

In Lohme gibt es einen unteren und oberen Uferweg, von dem aus du Richtung Osten zum Königsstuhl und Richtung Westen bis nach Glowe wandern kannst.

 

Unsere Unterkunft befand sich auch in Lohme. Wir hatten die kleine FEWO Kiekut* für 2 Personen gebucht und waren sehr zufrieden. Die FEWO befand sich im Hause des freundlichen Vermieters im Dachgeschoss und war liebevoll mit vielen Details eingerichtet, sauber, ordentlich und alles vorhanden, was wir brauchten.

 

Zu empfehlen wäre auch das Gästehaus Daheim*, welches ebenfalls sehr liebevoll von der Familie eingerichtet ist und nur 5 Minuten zu Fuß vom Meer entfernt.

 

Dazu gibt es noch ein wunderbares von der Familie geführtes Restaurant Daheim mit den leckersten Speisen. Viele Fischgerichte stehen auf der Karte, aber auch Fleischgerichte und vegetarische Speisen. Alles hausgemacht. Wir waren 2 x dort essen und wurden nicht enttäuscht.

Wenn du lieber in einem Hotel während deines Urlaubs wohnst, wäre das Panorama Hotel Lohme* sehr zu empfehlen. Es hat eine traumhafte Lage mit Blick auf die Ostsee, ein gutes Frühstücksbüfett und freundliches Personal.


Radtour nach Glowe - an der Schaabe der schönste Sandstrand Rügens und Wanderung Roter See Rundweg am Großen Jasmunder Bodden

Nach Glowe fuhren wir mit dem Rad über die L303 und L30 ca. 30 Minuten und 10 km. Leider gab es dort keinen Radweg, und wir mussten die Straße nutzen, was nicht so entspannt war, da doch viele Autos fuhren. Wir fuhren bis zum Hafen in Glowe und stellten dort unsere Fahrräder ab, um von dort aus zu Fuß weiterzugehen.

 

Der Hafen war für Ende Oktober noch gut besucht. Es gibt ca. 160 Liegeplätze und auch eine Bootstankstelle. Von März bis April ist es dort sogar möglich, Lachse zu angeln. Außerdem können dort auch noch Dorsche, Aale und Flundern gefangen werden. Von einem erhöhten Ausblick kannst du in die Ferne sehen, auch hier bis Kap Arkona.

 

Nachdem wir uns in der „Alten Räucherei“ nahe des Hafens gestärkt hatten (Der Räucherfisch war wirklich sehr lecker.), sind wir noch mit dem Fahrrad bis zum Naturschutzgebiet gefahren und haben dort den Rundweg „Roter See“ genommen. Hier kannst du schön entlang des Boddens wandern. 

Oktober auf Insel Rügen Glowe Hafen
Oktober auf Insel Rügen Glowe Strand Schaabe

Am schönsten ist hier der ca. 9 km lange Strand am Tromper Wiek zwischen Glowe und Juliusruh, die Schaabe. Es ist eine lange Nehrung, die an der schmalsten Stelle ca. 600 Meter breit ist, an der breitesten ca. 2.000 Meter. Der Strand ist sichelförmig mit feinstem weißen Sand vor einem wunderschönen Kiefernwald, und es geht flach ins Wasser hinein. Ideal für kleine Kinder. Du kannst hier aber auch surfen oder Wasserski fahren. Von ganz Rügen ist dies der längste Sandstrand und unsere Nr. 1. Wir sind den ganzen Strand entlanggelaufen und durch den Wald wieder zurück.

 

Der Ort selbst ist ein ehemaliges Fischerdorf und hatte für uns eine ruhige Ausstrahlung mit einem hohen Erholungswert. Zur Hauptsaison sieht es hier bestimmt etwas anders aus. Der Kurplatz war ziemlich leer. Im Sommer finden hier regelmäßig Veranstaltungen statt.

 

Auf der anderen Seite der Nehrung befindet sich der Breeger Bodden und der Große Jasmunder Bodden. Insgesamt ist es ein wunderschönes Naturgebiet, welches du während einer Wanderung oder Radtour von Glowe aus erkunden kannst.

 

Oktober auf Insel Rügen Glowe Wanderwege

Schloss (Hotel) Ranzow

Nachdem wir wieder zurück in Lohme waren, fuhren wir noch einmal hinüber zum Schloss Ranzow*, welches ein kleines Privathotel ist. Es sieht traumhaft aus, ebenso auch der Panoramablick vom Schloss Ranzow. Wenn du nicht in dem Hotel übernachtest, kannst du in der Rezeption fragen, ob du auf den Turm hinaufgehen darfst und dann den Blick bis nach Kap Arkona genießen. Zum Hotel gehört auch ein Golfclub, ein hauseigenes Restaurant, und es ist die offizielle Außenstelle des Standesamtes Nord-Rügen. Du kannst hier deine Traumhochzeit in einer außergewöhnlich schönen Umgebung verbringen und im beheizten Gartenpavillon das Ja-Wort geben.
Oktober auf Insel Rügen Schloss Ranzow

Wanderung auf dem Hochuferweg im Nationalpark Jasmund

Im Nationalpark Jasmund gibt es viele Wanderwege. Wir entschieden uns für den Hochuferweg von Sassnitz bis nach Lohme an der Kreideküste entlang mit spektakulären Ausblicken. Es ist wohl der bekannteste Wanderweg, den wir auch wirklich empfehlen können, wenn du gern zu Fuß unterwegs bist.

 

Wir sind den Küstenweg entlanggegangen und hatten wundervolle Ausblicke. Dazu noch diese wunderschöne Herbstfärbung der Buchen. Eine Pracht. Hinunter an den Strand gingen wir zur Piratenschlucht und am Kieler Ufer die steile Treppe. Das erforderte dann doch schon etwas Kondition, denn der Weg bis dorthin war schon ziemlich lang (ca. die Hälfte).

Oktober auf Insel Rügen Kieler Ufer

Blick auf die Kreidefelsen vom Kieler Ufer aus - oben

und Blick auf den Königsstuhl von der Viktoria Aussichtsplattform - unten

Oktober auf Insel Rügen Königsstuhl

Unsere Sehenswürdigkeiten entlang des Hochuferweges:

  • Gakower Ufer
  • Piratenschlucht
  • Hengst
  • Wissower Ufer
  • Wissower Klinken
  • Ernst-Moritz-Arndt-Sicht
  • Kieler Ufer
  • Victoria Sicht
  • Königsstuhl
  • Lohme

In unserem Blogbeitrag Nationalpark Jasmund - Wanderung auf dem Hochuferweg erfährst du weitere Details.

 

Hier die Karte vom Nationalpark Jasmund für eine gute Übersicht. 


SUCHST DU EINE UNTERKUNFT?

Wir empfehlen gern die Plattform booking.com*, da wir damit immer sehr zufrieden sind. Hier bekommst du gute Angebote zu günstigen Preisen und mit dem Genius Treueprogramm gute Rabatte und Reiseprämien.

HIER BUCHEN* 


Radtour zum Herthasee im Nationalpark Jasmund und bis nach Dargast

Wir fuhren mit den Rädern am Hotel Schloss Ranzow vorbei in den bunten Buchenwald in Richtung des sagenumwobenen Herthasees und stellten sie an einer vorherigen Gabelung ab. Zum See kamen wir an einem Feuchtbiotop vorbei und an den Resten der damaligen Herthaburg, eine slawische Befestigungsanlage aus dem 12. Jahrhundert, die heute noch 17 m hoch ist. Es kursieren einige verschiedene Sagen. In der Burg saß die germanische Göttin Hertha, die den Ort in der Johannesnacht in ihrem Wagen verließ, gezogen von heiligen Kühen. Als sie zurückkehrte, badete sie im See, die Diener wuschen den Wagen und wurden danach vom See verschlungen. So blieb ihre Tour und auch ihr heiliger Ort geheim.

Oktober auf Insel Rügen Herthasee
Oktober auf Insel Rügen Herthasee Wanderung

Wir wanderten um den Herthasee ca. 3 km lang, machten dann auf der Erhöhung mit wunderschönem Blick unser Picknick. Die gelb orange rötlich gefärbten Buchen spiegelten sich im See. Es sah umwerfend aus. Vom Aussichtssteg aus hast du einen besonders nahen Blick. Der See ist ca. 11 Meter tief und 2 Hektar groß und auf jeden Fall ein romantisches Ausflugsziel inmitten der Natur zum Chillen.

 

Danach hatten wir noch so viel Zeit. Wir fuhren mit den Rädern weiter über Rusewase nach Dargast zum Kreidebruch, den wir aber nicht fanden. Die Fahrt war nicht so toll, da sie über Kopfsteinpflaster mit vielen Löchern führte. Später trafen wir jemanden, der uns den Weg zeigte. Es war aber alles durch ein großes Tor verschlossen und nicht erlaubt, es sich anzusehen. Also fuhren wir durch den schönen leuchtenden Buchenwald in der beginnenden Dämmerung wieder zurück nach Lohme.  

Unsere kleinen E-Bikes hatten wir mit, das macht richtig Spaß, auch wenn wir das Akku nicht allzu oft nutzen. Gekauft haben wir die Bikes bei Otto, gut und günstig und sind sehr zufrieden.

Fahrr�der - jetzt auf OTTO.de*

 

Einen Fahrradverleih auf der Halbinsel Jasmund findest du 

"Am Pappelwald" Glowe oder bei Fahrrad Harm.


Hafenstadt Sassnitz

Für die alten Buchwälder im Nationalpark Jasmund wurde Sassnitz als Weltnaturerbe ausgezeichnet. Außerdem ist Sassnitz staatlich anerkannter Erholungsort.

 

Sehenswert in Sassnitz ist die Altstadt und die Strandpromenade mit ihren historischen weißen Villen im Stil der Bäderarchitektur. Diese Bauform gibt es seit Mitte des 19. Jahrhunderts. Reiche Leute verwirklichten in diesem Stil ihre mehrgeschossigen Strandvillen mit Veranden, Balkonen, Giebeln etc., oft auch mit farblichen Abstimmungen.

 

Auch dem Hafen solltest du unbedingt einen Besuch abstatten. Die lange Flaniermeile ist Touristenmagnet mit Souvenirshops, Cafés, Restaurants und Imbissständen. Hauptsächlich wird hier Fisch angeboten, und auch fangfrischen Fisch bekommst du hier. Außerdem finden hier Events statt, aber du kannst auch das Hafen- und Fischereimuseum oder das U-Boot besuchen oder die große Fußgänger-Hängebrücke bestaunen.

Oktober auf Insel Rügen Sassnitz Altstadt
Oktober auf Insel Rügen Sassnitz Mole

Spaziere auch auf der längsten Außenmole Europas (1.450 Meter) bis zum grün-weißen Leuchtturm. Von dort hast du einen besonders schönen Blick auf den Hafen. Bei Sonnenuntergang bestimmt unvergesslich.  

 

Vom Hafen in Sassnitz starten auch Ausflugsschiffe zum Kreidefelsen, Königsstuhl und bis nach Kap Arkona oder auch in die andere Richtung nach Binz und Sellin.

 

Wir haben die Bootstour zum Kreidefelsen leider nicht mehr geschafft. Buchen kannst du hier bei Adler-Schiffe


Prora - Sandskulpturenausstellung

Die Sandskulpturenausstellung in Prora ist jedes Jahr wieder sehenswert. Jedes Jahr gibt es ein neues Thema. Künstler aus aller Welt bewegen jedes Jahr 9.000 Tonnen Sand und lassen sagenhafte Kunstwerke mit Spaten, Skalpellen und Pinseln in einer großen Halle entstehen. 

Oktober auf Insel Rügen Prora Sandskulpturenausstellung

TIPP: Für Regentage ideal. Du kannst dich dort 1-2 Stunden aufhalten, und wenn du möchtest hinterher noch einen Imbiss nehmen oder in der großen Halle ein Bücherschnäppchen machen.

 


Feuersteinfelder und Mukran Strand

Die Feuersteinfelder bei Mukran sind eine Natursensation und lohnen einen Ausflug unbedingt. Seit 1935 steht dieses Gebiet unter Naturschutz. Du findest hier eine Steinlandschaft aus Feuersteinen. Sie wurden vor ca. 4.000 Jahren vom Meer aus den Kreidefelsen ausgewaschen und durch Sturmfluten dort abgelagert. Das Steinareal ist auch immer wieder von Heidepflanzen und Kiefern durchsetzt. Hier soll es sogar Kreuzottern geben. Wir haben keine gesehen.

 

Die Feuersteinfelder liegen auf der langen Nehrung „Schmale Heide“ in Richtung Binz. Vom Parkplatz Feuersteinfelder geht die kurze Wanderung durch den Wald zu den Feuersteinfeldern. Es ist alles ausgeschildert. Mit dem Bus Linie 20 kannst du auch fahren und an der Haltestelle „Mukran Hülsenkrug“ aussteigen.

 

Vom Parkplatz Feuersteinfelder aus kannst du über die Straße durch ein kleines Waldstück gehen, und du landest am Strand. Der ist aber sehr steinig. 

Oktober auf Insel Rügen Feuersteinfelder
Oktober auf Insel Rügen Mukran Strand

Radtour Schloss (Hotel) Spyker - Bobbin - Lietzow - Sagard - Lohme

Heute war wieder gutes Wetter, und wir machten unsere letzte Radtour. Auf ging es Richtung Bobbin, zunächst wieder die Straße entlang Richtung Glowe. Dann bogen wir links auf die Lindenstraße ab und dann rechts Richtung Bobbin.

TIPP: Wir entdeckten den Aussichtspunkt Bobbiner Tempelberg mit wunderschöner Aussicht auf den Großen Jasmunder Bodden. Es gibt dort auch den Parkplatz Bobbin Tempelberg.

 

Oktober auf Insel Rügen Aussichtspunkt Bobbiner Tempelberg

Danach sahen wir uns das Örtchen Bobbin an und fuhren dann noch ein Stück weiter zum Schloss Spyker.

 

Das Schloss Spyker ist der älteste Profanbau auf Insel Rügen und seit 1318 bekannt. Damals gehörte es einer Stralsunder Patrizierfamilie von Külpen. Der nächste Besitzer war der Generalgouverneur über schwedisch-pommern Carl Gustav von Wrangel, der das Schloss rot verputzen und die Innenräume mit kostspieligen Stuckdecken verzieren ließ. Außerdem wurde der anliegende Park gestaltet. In diesem befindet sich auch ein sagenumwobener Hochzeitsbaum.

 

Seit 1990 wird das Schloss als Hotel genutzt. 1995 wurde es nach historischen Vorlagen restauriert. Du kannst im Hotel Schloss Spyker* übernachten. 

Oktober auf Insel Rügen Schloss Spyker

Von Schloss Spyker radelten wir weiter entlang des Spyker Sees und dann am Großen Jasmunder Bodden Richtung Lietzow (35 min, 12 km). In Lietzow machten wir am Strand eine Picknickpause. Du kannst auch in dem kleinen Imbiss einen Snack essen.

 

Die Rücktour machten wir über Sagard, das Zentrum der Halbinsel Jasmund, um uns den Ort noch anzusehen (wieder 35 min). Sehenswürdigkeiten von Sagard sind:

  • der historische Ortskern
  • St. Michael, die gotische Backsteinkirche
  • die Brunnenaue, historische Parkanlage mit eisenhaltigen Quellen
  • Dobberworth, eines der größten Hügelgräber Norddeutschlands
  • das Gutshaus Neddesitz, welches heute ein Hotel* ist – eine wirklich schön gestaltete Anlage

Danach machten wir uns auf den Rückweg nach Lohme und gingen in unser Lieblingslokal. DAHEIM.

 

Oktober auf Insel Rügen Gutshaus Neddesitz

Folge uns auch gern auf unseren Social Media Kanälen: InstagramPinterest, Facebook

Eine Nachricht sende uns gern per E-Mail.


Dieser Artikel enthält Werbe-/Empfehlungslinks. Diese haben wir unbeauftragt eingefügt. Wenn du über diese Links etwas kaufst oder buchst, bekommen wir eine kleine Provision, über die wir uns sehr freuen und die uns hilft, diesen Blog zu betreiben. Wir sagen vielen lieben Dank. Dir entstehen dabei keine Kosten. Wir empfehlen natürlich nur Produkte und Dienste, von denen wir selbst vollkommen überzeugt sind.