Colmar im Elsass – Eine liebenswerte Stadt für Romantiker

by Ines - enthält Affiliate-Links/Werbung*

Das umwerfend schöne Colmar befindet sich im Herzen des Elsasses in Frankreich und gilt als die schönste Stadt dieser Region. Mit ihren farbenfrohen Fachwerkhäusern aus dem Mittelalter, blumengeschmückten, romantischen Gässchen, den Kanälen der La Lauch, die zu einer Bootstour einladen, waren auch wir sofort verzaubert. Wenn du eine Reise ins Elsass planst, dann lass Colmar deine erste Wahl sein, du wirst es lieben. 





Anreise und Parken

Wenn du nach Colmar mit dem Auto anreist, kommst du sicherlich über die A35 an. Wir kamen von Breisach/Deutschland über die D415.

 

Parken in Colmar kannst du im östlichen Bereich auf dem Place Scheurer Kestner und im Parkhaus Place Lacarre. Hier gibt es auch einen P&R. Es sind ca. 10 Minuten zu Fuß bis in die Stadt. Oder du parkst auf dem Place de la Montagne Verte/Vieille Ville, noch dichter an der Altstadt.

 

Mit der Bahn Sparpreis Europa* kannst du auch anreisen. Colmar hat auch einen Bahnhof. Vom Bahnhof bis in die Stadt sind es ca. 15 Minuten zu Fuß. Oder du nimmst den Bus (Busgesellschaft TRACE). Die Fahrscheine kannst du beim Fahrer im Bus kaufen oder an den Verkaufsstellen von TRACE.

 

Mit dem Flugzeug anzureisen, ist sicher nicht nötig. Falls aber doch, dann befindet sich Colmar in der Mitte von 2 Flughäfen. Straßburg-Entzheim ist 70 km entfernt, Euroairport Basel-Mühlhausen-Freiburg ebenfalls 70 km.

 

Benötigst du dann einen Mietwagen, vergleiche die Preise am besten bei billiger-mietwagen.de*oder CHECK24*.


Colmar Sehenswürdigkeiten und Tipps

Colmar ist die drittgrößte Stadt im Elsass und zählt zu den schönsten Städten Frankreichs. Dabei kam es uns gar nicht wie eine Stadt mit über 60.000 Einwohnern vor. Wir spazierten eher durch eine wunderschöne kleine romantische Altstadt und fühlten uns wie ins 13. Jahrhundert versetzt.

 

Historische bunte Fachwerk- und Bürgerhäuser reihen sich hier aneinander in den urigen Gassen und entlang der Kanäle, eines hübscher als das andere. Das Viertel Petite Venise, welches sich Klein Venedig nennt, und das Gerberviertel sind weitere Highlights. Der ganze Ort ist eine Sehenswürdigkeit und erzählt so viel Geschichte.

 

Auch die Gastronomie spielt hier eine sehr große Rolle. Schließlich ist Colmar das Zentrum des elsässischen Weines. Es gibt eine Menge schicker Lokale in Colmar mit typisch elsässischen Spezialitäten, und alle waren sie voll besetzt. Es hat sich längst herumgesprochen, welch ein Juwel dieser mittelalterliche Ort ist.

 

Außerdem bietet Colmar auch zahlreiche Museen, eine Markthalle, die zu besuchen, es sich lohnt und eine 12 Meter hohe Freiheitsstatue. Der Erschaffer der Freiheitsstatue (Auguste Bartholdi) stammt aus Colmar. 

Sind die Fensterläden nicht toll? Ein richtiges Pfefferkuchenhaus.


TIPP: Nahe beim Musée Unterlinden fährt ein Sightseeingzug durch die Straßen der Stadt. Wenn du nicht gut zu Fuß bist, ist dies eine gute Alternative, die Stadt auf diese Weise zu besichtigen.


Die malerische Altstadt

Schlendere gemütlich durch die Altstadtgassen von Colmar und bestaune die wunderschönen bunten gepflegten Fachwerkhäuser, die mit verschiedenen Gegenständen und Malereien verziert wurden und meist im Erdgeschoss Läden mit regionalen Delikatessen beherbergen. Probiere unbedingt einmal die leckeren Macarons und Zitronen-Tartelette. Erfreue dich an der Farbenpracht der vielen Blumen auf Fensterbänken und an Geländern mitten in der Stadt.

 

Lass das ganz besondere Flair auf dich wirken und kehre ein in eines der kleinen idyllisch gelegenen Cafés oder Restaurants. Probiere eine typisch elsässische Speise oder genieße in Ruhe einen heißen Kaffee oder örtlichen Wein. Die Stadt ist recht übersichtlich, aber nimm dir ruhig einen Tag für Colmar Zeit und sehe dir nach und nach die folgenden Sehenswürdigkeiten an.   

Colmar Elsass La Boutique de Marylou
Colmar Elsass Rue des Marchands

SUCHST DU EINE UNTERKUNFT?

Wir empfehlen gern die Plattform booking.com*, da wir damit immer sehr zufrieden sind. Hier bekommst du gute Angebote zu günstigen Preisen und mit dem Genius Treueprogramm gute Rabatte und Reiseprämien.

HIER BUCHEN* 


Historische Häuser in der Rue des Marchands

In der Rue des Marchands gibt es einige eindrucksvolle historische Bürgerhäuser aus dem Mittelalter und der Renaissance.

 

Das grüne Maison Zum Kragen ist aus dem 15. Jahrhundert und war Wohnsitz eines reichen Tuchmachers. Am Eckbalken des Hauses befindet sich ein geschnitzter Tuchhändler, welches ein tolles Fotomotiv ist. In dem Gebäude befindet sich heute ein Café.

 

Ebenso das Maison Pfister daneben, welches ein reicher Hutmacher errichtete. Das Eckgebäude besteht aus einem Treppenturm mit schrägen Fenstern, zweigeschossigem Erker und einer einzigartigen Bemalung. In dem Gebäude befindet sich heute eine Weinhandlung.  

 

Das Maison Schongauer, Geburtshaus von Martin Schongauers, ein bekannter Maler und Kupferstecher der Stadt, befindet sich ebenfalls dort.

 

Das Maison Adolphe soll das älteste Haus in Colmar sein, 1350 erbaut und ist eines der schönsten gotischen Wohnhäuser in Colmar mit mehreren Spitzbogenfenstern.

 

Hier findest du auch das Maison Bartholdi-Museum. Bartholdi war ein berühmter Bildhauer, der die New Yorker Freiheitsstatue erschaffen hat.

 

Auch das Corps de la Garde ist ein beeindruckendes Gebäude und eines der schönsten Bauwerke im Stil der Renaissance im Elsass; das rundbogige Eingangstor und darüber die Loggia, das offene Kreuzgewölbe mit 5 Säulen. Unter den Bögen gab es zu früheren Zeiten einen kleinen Markt. 

Colmar Elsass Schongauer
Colmar Elsass Adolphe

Das kleinste Haus Colmars

Wenn du die Rue des Marchands bis zum Ende gehst und ein Stück weiter, kommst du zur 11 Pl. de l'École. Dort findest du das kleinste Haus Colmars. Es ist ein rötlicher Bau zwischen zwei Häusern aufgesetzt in den ersten Stock. Es hat ganze 25 Quadratmeter und ist ein echt cooles Fotomotiv. 

Colmar Elsass kleinste Haus

Koifhus-Altes Zollhaus / Schwendi-Brunnen

Im Koifhus (Altes Zollhaus) im Gerberviertel wurden früher die Waren verzollt und eingelagert. Es stammt aus dem Jahre 1480 und wurde immer wieder erweitert. Im Oberstock saß der Stadtrat, und es beherbergte eine Münzwerkstatt. Mit seinen Treppentürmchen und den grünglasigen Ziegeln ist es ein weiterer auffälliger Prachtbau.

 

Eine weitere Sehenswürdigkeit in Colmar ist der Schwendi-Brunnen. Bartholdi hat die Brunnenfigur erschaffen. Lazare de Schwendi mit einer Weinrebe in der Hand. Er war ein erfolgreicher Kriegsherr, der von seinen Ungarnfeldzügen die Tokajerrebe ins Elsass mitgebracht haben soll. Diese soll es aber wohl erst seit dem 18. Jahrhundert im Elsass geben.


Quai de la Poissonerie / Gerberviertel

In der Petite Rue des Tanneurs beginnt das Gerberviertel. Hier kannst du schöne hohe Fachwerkhäuser aus dem 17./18. Jahrhundert bestaunen. In deren Dachgeschosse wurden die Häute getrocknet.

 

Ein Stück weiter kommst du auf die Brücke Pont Rue des Tanneurs. Hier hatten die Fischer von ihren Booten ihre Fänge verkauft, und von hier hast du wunderschöne Ausblicke auf das entzückende Fischerufer, dem Quai de la Poissonnerie mit seiner Blumenfarbenpracht und den bunten schmalen Fachwerkhäusern. 

Colmar Elsass Grande Rue

La Petite Venise - Klein Venedig

Einen wunderschönen Blick auf das zauberhafte La Petite Venise – Klein Venedig hast du von der Brücke Pont Saint-Pierre. Es ist eine der schönsten Colmar Sehenswürdigkeiten

TIPP: Mache unbedingt auch eine Bootsfahrt auf dem Lauch durch die Kanäle hindurch unter den vielen Brücken und erlebe einen anderen Blickwinkel auf diese wunderschönen bunten Fachwerkhäuser in diesem Blumenparadies. Wir sind gestartet am Bootssteg Restaurant Krutenau, wo es auch die Tickets gab. 

Und besuche eines der wirklich schön gelegenen Restaurants und genieße die elsässischen Köstlichkeiten

Colmar Elsass La Petite Venise

Die Markthalle in Colmar

Bei Klein-Venedig und am Fischerstaden befindet sich dann auch die Markthalle von Colmar, die schon Mitte des 19. Jahrhunderts erbaut wurde und deren Besuch ein Muss ist. Es ist herrlich, entlang den Ständen zu schlendern und das große regionale Angebot zu betrachten und natürlich auch zu probieren. Es gibt Obst, Gemüse, Gewürze, Käse, Wein, Wurst … ein buntes Treiben. Donnerstagmorgen gibt es zusätzlich auch noch drumherum einen Wochenmarkt.

 

Südwestlich des Gebäudes befindet sich auch wieder ein Brunnen mit einer Bartholdifigur. „Petit Vigneron“ Der kleine Winzer, der aus einem Weinfass trinkt. 

Colmar Elsass historische Markthalle

Colmar Sehenswürdigkeiten - historische Markthalle

Colmar Elsass Markthalle
Colmar Elsass Markthalle Stände

Eglise St-Martin - Martinsmünster

Das Martinsmünster oder auch Cathédrale Saint Martin wird sie auch heute noch gern genannt. Die römisch-katholische Stiftskirche Sankt-Martin mit dem eindrucksvollsten frühgotischen Nikolausportal.

 

Sie war nach der französischen Revolution für kurze Zeit die Kathedrale des Bistums Oberrhein. Um 1234 begann der jetzige Bau auf den Fundamenten zweier Vorgängerbauten. Leider wurde die ursprüngliche Spitze des Glockenturms nach einem Dachstuhlbrand zerstört. Prächtig sind die bunt glasierten Ziegel auf dem Dach. Und wirklich schaurig sind die Säulen mit den durch Lepra entstellten Köpfen. Innen ist die Kirche düster und eher schlicht. 

REISEFÜHRER COLMAR / ELSASS

Für Colmar und den Elsass mit Highlights, Unterkünften, Restaurants und Ausflügen empfehlen wir dir folgende Reiseführer:

Elsass Reiseführer Michael Müller Verlag: Individuell reisen mit vielen praktischen Tipps*

111 Orte im Elsass, die man gesehen haben muss*

Glücksorte im Elsass – Fahr hin und werd glücklich*

52 kleine & große Eskapaden im Elsass*


Maison des Tetes - Köpfehaus

1906 wurde von einem reichen Kaufmann das Maison des Têtes erbaut. Ein Prunkstück der Renaissance, welches mit über 100 Köpfen und Fratzen an Fensterrahmen und Erker geschmückt ist. Auch hier hat Bartholdi wieder gewirkt. Auf dem Giebel thront die Figur eines Küfers aus Zinn.

 

Heute befindet sich im La Maison des Têtes ein Hotel mit dem Restaurant Girardin. Hier solltest du besser vorher reservieren. 

Colmar Elsass La Maison des Tetes

Champ de Mars

Champ de Mars ist ein schöner Erholungspark in dessen Mitte sich der Brunnen Bruat befindet. Dieser wurde zu Ehren Admirals Bruat von Bartholdi errichtet. Von hier aus gehen sieben Wege ab. Im Norden des Parks kannst du dir auch noch ein schickes antikes Salon-Karussell ansehen.


Freiheitsstatue in Colmar

Die Freiheitsstatue begrüßte uns beim Hineinfahren in die Stadt auf einem Kreisverkehr. Das kleine New Yorker Original steht plötzlich vor dir. Richtig echt. Nur zwölf Meter hoch. Zum 100. Todestag von Bartholdi, dessen Erschaffer, wurde sie errichtet. Auf dem Boden in der Stadt findest du immer wieder Pfeile, die dir die Richtung weisen zu den wichtigsten Sehenswürdigkeiten von Colmar. Eine wunderschöne Idee, finden wir. 



Museen in Colmar

Das Musée Unterlinden ist eine der größten Sehenswürdigkeiten der Stadt Colmar. Es ist das Kunstmuseum und untergebracht im ehemaligen Dominikanerkloster des Mittelalters sowie einem Erweiterungsbau. Das Museum ist international bekannt durch die Sakralkunst vom Mittelalter bis zur Renaissance, hauptsächlich durch den weltberühmten Isenheimer Altar, welcher von dem Künstler Matthias Grünewald stammt.

 

Im Schokoladenmuseum Choco Story* kannst du auch einen Schokoladen-Workshop* buchen und deine eigenen Kreationen entwerfen und dekorieren. Von den Schokoladenherstellern erfährst du auch einiges über die Techniken. Der Kurs dauert 2,5 Stunden. 

 

Weitere Museen:

 

Bartholdi-Museum 

Spielzeugmuseum 

Hansi Museum 

Naturwissenschaften Museum

 

Colmar Elsass Unterlinden

Cafés und Restaurants in Colmar

L'Artémise, 10 Rue des Écoles, 68000 Colmar, Frankreich 

Ein liebevoll und gemütlich eingerichtetes Café mit Terrasse und schöner Aussicht. Es gibt verschiedene Kaffeesorten und eine große Auswahl an Tee und auch guten Wein. Tarte, Scones und Sandwiches waren ausgezeichnet und werden super schmackhaft angerichtet. Alles ist selbstgemacht und frisch. Das Café ist so gut besucht, dass du hier mit Wartezeiten rechnen musst. Vielleicht vorher besser reservieren.

 

Wistub Brenner, 1 Rue Turenne, 68000 Colmar, Frankreich  

Eine kleine Weinstube mit warmer Atmosphäre und grüner Terrasse mit Blick auf das hübsche Klein-Venedig von Colmar. Hier gibt es frische saisonale hausgemachte Produkte und traditionelle elsässische Köstlichkeiten von einer kleinen Speisekarte, die es auch in Deutsch gibt. Das Sauerkraut und Bibalaskas waren super lecker. 


Hotels / Unterkünfte in Colmar

Wir waren in der kleinen Ferienwohnung Les Vignes* mitten im Herzen von Colmar untergebracht. Alle Sehenswürdigkeiten erreichten wir in Kürze. Das Apartment war sauber, die Küchenzeile gut ausgestattet und kostenfreies WLAN vorhanden. Geparkt haben wir schräg gegenüber. Wenn die Plätze belegt waren, dann auf Parking Saint-Eloi. Das funktionierte gut.

 

Sehr interessant finden wir auch das Hotel Saint Martin*. Es liegt ebenfalls im Herzen der Altstadt Colmars, nahe des wunderschönen Viertels Petite Venise und der Rue des Marchands. Es ist ein altes Bürgerhaus mit Renaissance-Türmchen. Hier gibt es verschieden eingerichtete Zimmer. Rustikal, verspielt, elegant oder im traditionellen elsässischen Stil.  

 

Ansonsten gibt es auf booking.com* auch noch eine Menge andere schöne Hotels/Unterkünfte. 


Folge uns auch gern auf unseren Social Media Kanälen: InstagramPinterest, Facebook

Eine Nachricht sende uns gern per E-Mail.


Dieser Artikel enthält Werbe-/Empfehlungslinks. Diese haben wir unbeauftragt eingefügt. Wenn du über diese Links etwas kaufst oder buchst, bekommen wir eine kleine Provision, über die wir uns sehr freuen und die uns hilft, diesen Blog zu betreiben. Wir sagen vielen lieben Dank. Dir entstehen dabei keine Kosten. Wir empfehlen natürlich nur Produkte und Dienste, von denen wir selbst vollkommen überzeugt sind.