Biksemad Rezept - Die beliebte dänische Hausmannskost

by Ines - enthält Affiliate-Links/Werbung*

Biksemad ist in Dänemark sehr beliebt als Hausmannskost für ein typisches Familienessen. Es ist ein leckeres schnell zubereitetes Resteessen. Hier nimmt jeder seine übriggebliebenen Speisen vom Vortag und zaubert, gewöhnlich in der Pfanne, ein Gericht ähnlich unserem Bauernfrühstück. Wir haben es auf dem Blech zubereitet, das ging noch schneller. 



Da es ein Resteessen ist und jeder andere Reste vom Vortag oder auch von einer Familienfeier oder vom Grillen im Sommer übrig hat, ist das Rezept immer unterschiedlich. Bestandteile sind aber immer Fleisch, Kartoffeln, Spiegelei und Rote Bete. So hat man schnell noch ein günstiges Essen für die ganze Familie.

 

Und was heißt nun Biksemad eigentlich? „BIKSE“ steht für Essen und „MAD“ für kombinieren; also es passt gut zu Resteessen.

 

Es ist egal, welches Fleisch du nimmst, entweder Schweine- oder Rindfleisch oder auch Geflügel oder Kaninchen. Zu den Bratkartoffeln kannst du auch noch Speck oder Schinkenwürfel hinzugeben, Zwiebeln, und auch die Zugabe von Gemüse, evtl. Erbsen, ist möglich. Einige reichen statt Roter Bete oder Gewürzgurken auch Pusztasalat* oder Worcestershire Sauce*. Hier sind der Phantasie keine Grenzen gesetzt. Wir hatten Hähnchen und Kartoffeln vom Vortag übrig. 

Aber nun kommt das Rezept für dich. Es sind alles ca. Angaben.


Zutaten für Biksemad (4 Personen)

500 g gekochte Kartoffeln

400 g Fleisch

2 Zwiebeln

200 g Speck- oder Schinkenwürfel

4 Eier

2 Esslöffel Öl

Salz, Pfeffer, etwas Oregano

Rote Bete (eingelegt)

Gewürzgurken


Außerdem benötigst du:


Zubereitung

  1. Du kannst schon mal den Backofen auf 200 Grad (Umluft) vorheizen, alle abgewogenen Zutaten bereitstellen und das Backblech mit 2 Esslöffel Öl bestreichen. 
  2. Die Kartoffeln in Streifen schneiden, das Fleisch in kleine Stücke, die Zwiebeln schälen und in kleine Stückchen schneiden. Das alles gibst zu zusammen mit 200 g Speck- oder Schinkelwürfel auf das Backblech. Mit Salz, Pfeffer und Oregano würzen und für 30 Minuten auf mittlerer Schiene rein in den Ofen. Nach 15 Minuten alles einmal wenden.
  3. Inzwischen sind die Kartoffeln gebräunt. Jetzt kommen die 4 Eier hinzu. Diese aufschlagen und auf die Masse geben. Alles 10 weitere Minuten im Ofen belassen.
  4. Die Rote Bete und Gewürzgurken spätestens nun in Scheiben schneiden. 
  5. Das fertige Biksemad aus dem Ofen holen und auf die Teller verteilen. Rundherum die Rote Bete und Gewürzgurken. 

Jetzt hast du mit wenig Aufwand ein leckeres Essen zubereitet. Uns hat es geschmeckt. Das Ganze kannst du natürlich auch in der Pfanne zubereiten, nach und nach alles anbraten und die Spiegeleier in die Pfanne schlagen.

 

Guten Appetit!



Folge uns auch gern auf unseren Social Media Kanälen: InstagramPinterest, Facebook

Eine Nachricht sende uns gern per E-Mail.


Dieser Artikel enthält Werbe-/Empfehlungslinks. Diese haben wir unbeauftragt eingefügt. Wenn du über diese Links etwas kaufst oder buchst, bekommen wir eine kleine Provision, über die wir uns sehr freuen und die uns hilft, diesen Blog zu betreiben. Wir sagen vielen lieben Dank. Dir entstehen dabei keine Kosten. Wir empfehlen natürlich nur Produkte und Dienste, von denen wir selbst vollkommen überzeugt sind.