herzlich willkommen auf ourgoldenplaces!

Wir freuen uns, dass du ourgoldenplaces gefunden hast und mehr über den Reiseblog erfahren möchtest. Ich bin Ines, die Gründerin und Verfasserin der Beiträge. Vor über 10 Jahren hatte ich schon mal einen Reiseblog, bin aber an der Technik gescheitert. Es hat mich aber nie wieder wirklich losgelassen. Es vereint alles, was ich liebe. Das Reisen, Bild- und Videomaterial unterwegs sammeln und all meine Tipps und Infos unserer Reisen weitergeben.

 

So startete ich im März 2022 wieder einen Reiseblog und inzwischen holen sich schon monatlich mehr als 500 Besucher Tipps auf unseren Seiten (Stand Mai 2023). Das freut mich sehr.

 

Mein ganzes Leben habe ich Vollzeit im Sekretariat gearbeitet und die Welt nur in meinem Urlaub bereist. Ab diesem Jahr arbeite ich nun aber nur noch von Montag bis Donnerstag und habe so auch mehr Zeit für den Blog. Nun bin ich schon 55 Jahre alt, und mein Traum soll wahr werden. Es ist ja bekanntlich nie zu spät?

 

Ich bin gern in der Natur unterwegs, ob auf Wanderungen oder Fahrradtouren. Ich liebe das Meer und die Berge am liebsten in Verbindung mit dem Meer. Aber auch Städtereisen und verschiedene Kulturen finde ich sehr spannend. Überall gibt es Neues zu entdecken.

 

Voller Vorfreude plane ich unsere nächste Reise und durchstöbere dazu Reisemagazine, Reiseblogs, Reiseführer. Aber am Ende einer Reise freue ich mich auch wieder auf zu Hause, denn auch hier gibt es viele Dinge mit denen ich mich gern beschäftige, sei es unser großer Garten mit Blumen und Gemüseanbau oder Kräuter der Naturheilkunde, Naturprodukte und Naturkosmetik. Und man weiß das Zuhause doch auch gleich viel besser zu schätzen, oder?

 

Ein weiteres Hobby war schon immer das Lesen. Dabei interessiert mich natürlich alles rund ums Reisen, Garten, Heilen, Ernährung etc., aber auch leichte Romane für zwischendurch, Familiengeheimnisse und auch Sachliteratur verschiedener Gebiete. Jahrelang habe ich auch Buchrezensionen geschrieben.

 

Unser alltägliches Leben spielt sich seit Beginn an in Boizenburg an der Elbe ab, einer Kleinstadt im westlichen Mecklenburg im Dreiländereck Mecklenburg-Vorpommern, Schleswig-Holstein, Niedersachsen. Sie nennt sich auch Fliesenstadt aufgrund der historischen Fliesenwerke, deren Fliesenbilder du in der gesamten Altstadt entdecken kannst, oder auch Klein-Venedig aufgrund seiner zahlreichen kleinen Brücken entlang des Walls rund um die Altstadt. Wir lieben unsere Stadt inmitten unserer wunderbaren Natur. Trotzdem zieht es uns auch immer wieder in die Ferne ...

Und mit wem verreise ich?

Meistens verreise ich mit Familie (Mann und/oder Kindern). Aber ich war auch schon mit Freunden unterwegs. Hilfreich zur Seite stehen mir bei diesem Blog immer mal wieder mein Mann (der Kochexperte) oder auch meine Tochter (für Instagram).

RENÉ

René ist 53 Jahre alt und kocht für sein Leben gern. Natürlich reist er genauso gern. 😊Zu Hause stapeln sich die Kochzeitschriften und -bücher, und doch kommt er an neu herausgegebenen nicht vorbei. Außerdem verpasst er keine Kochsendung. Irgendwann haben wir auch angefangen, unterwegs in aller Welt die Rezepte zu sammeln und nachzukochen. Das gibt einem ja dann auch zu Hause gleich ein wenig Urlaubsfeeling, wenn man wieder zur Arbeit darf.

 

Seine Arbeitsstelle ist ebenfalls in Hamburg. In einem Lager. Der Reise- und Foodblog wäre natürlich die bessere Alternative, aber dazu hätten wir wohl tatsächlich vor 10 Jahren weitermachen sollen.

 

Ein weiteres Hobby von ihm ist das Wetter. Täglich schaut er sich alle paar Stunden den Wetterbericht mit all seinen Wetterphänomenen an. Dabei interessiert ihn auch das Klima und was das in der Zukunft mit uns Menschen macht. Das finden wir beide erschreckend. Wir leisten schon seit jeher unseren Beitrag für den Klimaschutz.

 

Ansonsten geht er seit seiner Kindheit gern angeln. 

LAURA

Laura ist dieses Jahr 30 geworden. Das fand sie gar nicht so lustig. Obwohl es doch ein wunderbares Alter ist.

 

Sie ist alleinerziehend und verbringt nach ihrem Homeofficejob gern jede freie Minute draußen in der Natur mit ihrer Tochter oder Freunden oder auf unserer Terrasse. Aufgrund der Kostenfrage kann sie nicht so oft verreisen, was ihr ja praktisch von uns in die Wiege gelegt wurde. Wenn sie aber ein Urlaubziel auswählt, dann sind es immer die Berge und kristallblauen Seen. Das ist der Traum für sie, der für uns eher weniger im Focus stand.

 

Sie macht gern Fotos der Landschaft, Schnappschüsse und Selfies und stellt diese auch ab und an in Instagram rein. Dort holt sie sich auch Inspirationen für schöne Gegenden.

 

Ihr größtes Hobby seit ihrer Kindheit ist die Musik. In ihr könnte sie sich stundenlang verlieren. Goamusik steht derzeit hoch im Kurs. Früher und auch heute noch singt sie selbst für ihr Leben gern. Leider hatte sie nie den Mut, mehr daraus zu machen.

 

Außerdem liebt sie das leckere Essen ihres Vaters. 


Warum reisen wir?

So lange wir zurückdenken können, sind wir immer mal wieder auf Reisen. Reisen ist unsere absolute Leidenschaft und alles, was damit zusammenhängt. Nach einer gewissen Zeit ruft immer wieder das Fernweh. Raus aus dem Ort, raus aus dem Alltag, aus dem Vollzeit-Bürojob. Einfach eine andere Gegend sehen/erkunden. Immer wieder neue Orte entdecken, an denen man nie zuvor war. Genau das ist der Reiz, Neues sehen, Neues (kennen)lernen, Neues erleben, den Horizont erweitern. Die Schönheit und Vielfältigkeit dieser Welt fasziniert uns immer wieder aufs Neue, und wir möchten sie hautnah erleben, die großartige Natur und Tierwelt, Kulturen und Sitten der Völker dieser Erde. Aber leider gibt es nicht nur schöne Seiten. Die Armut und Korruption in etlichen Teilen der Welt ist erschreckend und stimmt traurig. Natürlich auch das Klima. Auch davor möchten wir nicht die Augen verschließen.

Wie reisen wir?

Das Reisen ist ein großes Abenteuer! Das größte Abenteuer ist es sicherlich, auf eine Individualreise zu gehen, wobei es da auch noch Unterschiede gibt. Es gehört schon Mut dazu, sich nur einen Hinflug und die erste Unterkunft zu buchen und sich dann treiben zu lassen.

 

Das haben wir so nie gemacht. Auch sind wir nie als Backpacker gereist oder haben in Hostels oder Jugendherbergen übernachtet. Wir brauchen unsere Siebensachen und genügend Schlaf, um uns dann ganz unserem jeweiligen Ausflug widmen zu können.

 

Trotzdem reisen wir am liebsten individuell, planen die Reisen vorab zum besten Preis-Leistungsverhältnis in Orten, Gegenden oder für Touren, die wir uns gern ansehen möchten. Das macht Spaß und steigert die Vorfreude.

 

Wir bevorzugen Ferienwohnungen zur Selbstversorgung, waren aber auch schon mit dem Camper unterwegs oder auf Rundreisen oder während eines Pauschalurlaubs in unzähligen Hotels. Dann aber geht es von dort auf Erkundungstour mit dem Mietwagen oder öffentlichen Verkehrsmitteln. Es gibt viele Möglichkeiten, und alle sind für sich spannende Erlebnisse und sorgen für Abwechslung.

Wohin reisen wir?

Am liebsten würden wir die ganze Welt bereisen. Das ist natürlich nicht möglich. So wählen wir uns unsere persönlichen Highlights und Geheimtipps nach Budget aus und versuchen, an unseren paar Urlaubstagen möglichst viel in dieser Gegend zu sehen. Dabei sind wir dann den ganzen Tag auf den Beinen. An schönen Orten und natürlich auch an Stränden verweilen wir aber gern länger und lassen die Atmosphäre auf uns wirken. Man möchte es ja auch genießen und soll trotz allem Erholung sein.

 

Bereist haben wir inzwischen viele Gegenden in Deutschland und Europa, wie Dänemark, Schweden, Norwegen, Island, Schottland, Spanien, Frankreich, Kroatien, Griechenland, Polen, Tschechien und ein paar außerhalb Europas, wie Russland, USA, Kanada, Südafrika, Vietnam, Kambodscha, wobei wir diese meist im Rahmen einer organisierten Reise unternahmen. Auch dies hat Vor- und Nachteile. Man ist in der Fremde nicht allein, sieht Top-Sehenswürdigkeiten, lernt Land und Leute kennen und schließt Freundschaften mit lieben Mitreisenden. Nachteil ist oft zu wenig Zeit für Orte, an denen man gern länger bleiben möchte.

 

Wird die Zeit zwischen den Urlauben zu lang, hat unsere und bestimmt auch deine Heimat eine Menge an Ausflugsmöglichkeiten ins Umland zu bieten. Wir sind dann sehr gern mit dem Fahrrad entlang der Elbe unterwegs.

 

Auf jeden Fall ist die Welt viel zu groß und viel zu schön, um seine freie Zeit nur in seinen eigenen vier Wänden zu verbringen. Komm mit uns! Wir zeigen dir, wie schön sie ist.

Warum bloggen?

Wir wissen, dass es inzwischen schon viel zu viele Reiseblogs gibt, und täglich werden es mehr. Dass es nicht einfach ist, in der Flut der Reiseblogs überhaupt gesehen zu werden. Dass viel Geduld und Durchhaltevermögen nötig ist, bis unsere Artikel von vielen Reiselustigen gelesen werden.

 

Wir möchten es dennoch tun, langsam etwas aufbauen, weil es unser schönstes Hobby ist. Das Reisen, das Schreiben, das Fotografieren, das Erstellen einer schönen Seite mit Bild und Schrift, das Entdecken und Nachkochen kulinarischer Highlights einer Region.

 

Auch weil die Artikel für uns selbst schöne Erinnerungen sind, vieles im Laufe der Jahre in Vergessenheit gerät, wir es so immer wieder mal nachlesen können und vielleicht auch später eine Entwicklung in Schrift, Bildern und Layout zu sehen ist.

 

Und eigentlich kann es doch nicht genug Reiseblogs geben, oder? Jeder erlebt die Reise anders und zu einer anderen Reisezeit/Jahreszeit. Auch zur Weihnachtszeit mit den Weihnachtsmärkten und geschmückten Straßen und Häusern in hübscher Beleuchtung sieht es wieder ganz anders aus. Und es gibt doch zu viele Reiseziele, um dass sie jeder in seinem Reiseblog festhalten könnte?

Was erwartet dich?

  • Wir stellen dir wunderschöne Länder, Orte und Gegenden unserer Erde vor. Nach und nach werden immer mehr Beiträge online gehen.
  • Auf unseren Seiten findest du Roadtrip-Routen, Städtereisen, Strandurlaub, Kurztrips, Ausflüge und Outdoor-Aktivitäten
  • Die besten Reisetipps für dich sind unsere eigenen Erlebnisse und persönlichen Erfahrungen, die unterhalten, aber dir auch weiterhelfen sollen bei deinen Reiseplanungen und als Inspiration.
  • Wir bleiben absolut authentisch und schreiben immer ehrlich über das, was wir gesehen und uns gefallen oder nicht gefallen hat und auch guten Gewissens weitergeben können.
  • Wir beschönigen nichts und teilen auch Erlebnisse mit dir, die einem besser nicht passieren sollten und die du dann gleich besser machen kannst.
  • Wir möchten dir Mut machen für ein neues Abenteuer bzw. deinen Traum zu leben.
  • Für unsere Beiträge nutzen wir ausschließlich unsere selbstgemachten Fotos.
  • Wir nehmen dich auch gern mit auf unsere Reise in den Instagram-Storys, oder besuche unsere Online-Pinnwand auf Pinterest.

Hast du tolle und hilfreiche Tipps für uns? Hast du weitere Fragen an uns? Dann freuen wir uns sehr über eine Nachricht per E-Mail von dir. Auch, wenn du uns einfach nur ein Feedback geben möchtest.

 

Es wäre riesig, wenn du uns auf unseren Reisen weiter begleitest!

 

Deine Ines